Zweifache French-Open-Sieger Krawietz/Mies kommen nach Hamburg

Sie haben Kultstatus und sind deutsche Sporthelden – und sie kommen nach Hamburg: Die „KraMies“, Kevin Krawietz und Andreas Mies, haben ihre Zusage für die Hamburg European Open 2022 gegeben! Deutschlands bestem Herren-Doppel, das 2019 sensationell die French Open gewann und 2020 den Titel sogar verteidigte, fehlt in seiner Pokalsammlung noch die Rothenbaum-Trophäe. „Wir freuen uns sehr darauf, dieses Jahr wieder in Hamburg aufzuschlagen! Das Turnier in dieser Stadt ist einfach großartig“, sagte Andreas Mies. „Die deutschen Turniere sind für uns etwas Besonderes, und wir lieben es, vor heimischer Kulisse zu spielen. Ich bin mir sicher, wir werden alle zusammen wieder Tennis zelebrieren.“ Krawietz/Mies wären das erste rein deutsche Herren-Doppel seit Jürgen Faßbender/Hans-Jürgen Pohmann im Jahr 1974, das beim deutschen Sandplatzklassiker triumphiert.

2019 und 2020 hatten Krawietz/Mies in Hamburg jeweils das Viertelfinale erreicht. Im vergangenen Jahr trat der 30-jährige Coburger Krawietz ohne seinen 31-jährigen Partner aus Köln in der Hansestadt an, da Mies sich einer Knie-Operation unterziehen musste. Einen feierlichen Moment erlebten sie dennoch gemeinsam auf dem Hamburger Center Court: Sie wurden dort für ihren zweiten Platz in der Teamwertung der „Sportler des Jahres“-Wahl 2020 geehrt – Corona-bedingt mit etwas Verspätung und ohne ZDF-Gala. Für Krawietz war Hamburg im Vorjahr auch sportlich ein gutes Pflaster: An der Seite des Rumänen Horia Tecau schaffte er den Finaleinzug, unterlag dort aber Tim Pütz (Frankfurt/M.) und Michael Venus (Neuseeland). Nach Mies‘ Genesung sind die „KraMies“ seit Jahresbeginn nun wiedervereint und holten bereits zwei Titel in dieser Saison (in Barcelona und München). Sie sind das erste deutsche Doppel, das in Barcelona triumphieren konnte. Zudem sind sie das erste rein deutsche Duo, das mindestens ein Grand-Slam-Turnier und ein ATP-500er-Event gewinnen konnte. Der Wermutstropfen ihres Comeback-Jahres war jüngst das Erstrundenaus bei ihrem Lieblingsturnier im Stade Roland Garros. Im Pepperstone „Doubles Race“ der ATP belegen Krawietz/Mies Platz zehn.

© Matchmaker Sports GmbH 2020. All rights reserved.