Kinderspaß mit Profi

Der Turnier-Montag gehörte voll und ganz unserem Tennisnachwuchs. Der „EDEKA Kids Day“ brachte die Kinderaugen zum Leuchten.

Casper Ruud hatte Spaß. Er lachte mit den Kleinen, tollte über den Platz, zeigte ihnen den einen oder anderen Trick. Der 20 Jahre alte Profi aus Norwegen hat ganz offenbar noch andere Talente als Tennisspielen. Bei der Trainingseinheit am EDEKA Kids Day begeisterte er die kleinen Nachwuchscracks. Auch Ruud hat es gefallen: „Es ist toll! Ich freue mich, wenn ich die Kinder motivieren und inspirieren kann. Ich hoffe, sie hatten eine gute Zeit.“ Das war aber längst noch nicht alles: Am Nachmittag durften die Kleinen ihre Autogramm- und Fotowünsche erfüllen. Yannick Hanfmann und Doppelspieler Johannes Haerteis ließen die Kinderherzen schneller schlagen.

Der zweitbeste deutsche Spieler Jan-Lennard Struff und sein Doppelpartner Tim Pütz stellten sich anschließend den „knallharten“ und originellen Fragen der Kids. Während Pütz seinen  Lieblingsdrachen Tabaluga neben sich stehen hatte, schwärmte „Struffi“ von Schildkröten. Und freute sich über überraschende Komplimente: „Struffi? Ich habe dich schon mal spielen sehen. Du spielst gut!“ Kindermund tut Wahrheit kund.

Das nächste Match mit Tim Pütz wurde auch schon klar gemacht: „Kannst du mal mit mir Tennis spielen?“ Ein kleines Mädchen konnte sich die Zusage sichern. Das Duo fühlt sich sichtlich wohl: „Hamburg ist wunderschön. Es macht Spaß hierher zu kommen,“ betonte Jan-Lennard Struff. Sein Doppelpartner ergänzte: „Der Rothenbaum hat uns schon immer gut gefallen.“

Fünf Stunden lang gaben die ambitionierten Nachwuchsspieler auf dem Kids Court alles, während Eltern, Geschwister und andere Kids auf der von SIMBA DICKI mit Spielgeräten ausgestatteten Kinderwiese tobten und zusahen. Ein Höhepunkt am Ende war die feierliche Siegerehrung für drei Altersklassen durch Turnierdirektorin Sandra Reichel. Das war schon fast wie bei den Großen.

© Matchmaker Sports GmbH 2020. All rights reserved.