Home United ist offizieller Partner der Hamburg European Open

Der konzeptionelle Projektentwickler und Betreiber Home United unterstützt in diesem Jahr erstmalig die Hamburg European Open und vermittelt damit eine klare Botschaft: Sport wird Thema Nummer 1 in der Hansestadt.
Am Donnerstag war es soweit: Der Hamburger Tennisprofi und elffache Turniersieger der ATP-Tour Alexander Zverev schlug im Hamburger Ding auf! Zum offiziellen Pressegespräch der diesjährigen Hamburg European Open waren rund 50 Journalisten und 15 Kamerateams auf die Reeperbahn gekommen. “Ich war seit drei Jahren nicht mehr in Hamburg und es ist schön wieder in meiner Heimatstadt zu sein. Ich freue mich jetzt einfach auf den Turnierauftakt“, so der 22-Jährige. Die Location für das Pressegespräch war natürlich kein Zufall: Home United positioniert das Hamburger Ding als „coolsten Coworking Space der Stadt“, in dem Fitness, Bewegung und der Community-Gedanke an der Tagesordnung sind. Die Entscheider des Unternehmens waren deshalb sofort Feuer und Flamme, als es darum ging, die Hamburg European Open als Partner zu unterstützen. „Mit dem Hamburger Ding präsentieren wir hier den sportlichsten Coworking Space der Stadt“, fasst Tomislav Karajica, Gründer und Geschäftsführer von Home United, das Projekt zusammen.
Auf fünf Etagen verwirklicht Home United ein Konzept, das den Coworking-Trend auf einzigartige Weise mit den Bereichen Event, Sport und Entertainment verknüpft und mit spektakulärem Design dem Standort im lebendigsten Quartier der Stadt mehr als gerecht wird. Ob beim Workout in einer der Fitness Areas oder beim Public Viewing mit den Homies: Sport und Bewegung sind allgegenwärtig im Hamburger Ding. Als Partner der Hamburg European Open will Home United dem Traditionsturnier frischen Wind verleihen und den Deutschen Tennis Bund dabei unterstützen, das prestigeträchtige Event für die Zukunft neu aufzustellen. Das berühmte Center-Court-Dach wurde erneuert, die Matchmaker Sports GmbH feiert Premiere als Veranstalter und auch der Turniername „Hamburg European Open“ ist neu.
„Mit der Neuausrichtung des Turniers wollen wir aufzeigen, dass Sport und Entertainment perfekt zusammenpassen. Den Nachwuchs begeistern und gleichzeitig eine generationsübergreifende Community stärken, dabei wollen wir mitwirken“, erklärt Karajica. Das Tennisturnier am Rothenbaum blickt auf eine langjährige Tradition zurück. 1892 erstmals ausgetragen, begeisterte das Tennisturnier fortan die Massen und zählt zu den ältesten Tennisveranstaltungen der Welt. Alle 26 Weltranglistenersten der Tennisgeschichte schlugen mittlerweile an der Außenalster auf.
Home United wird neben der Ausstattung des Pressezentrums mit Laufbändern und Sitting Balls auch mit Spots auf den LED-Wänden am Center Court und auf den LED-Banden sowie im VIP Champions Club vertreten sein. Die Besucher vor Ort haben zudem die Möglichkeit, eine Woche im Hamburger Ding zu gewinnen und so den neuen Coworking Space selbst zu testen. Sportkurse und Community Events sind natürlich inklusive!
Was sagt der Hamburger Jung Zverev zum sportlichsten Coworking Space auf dem Kiez? „Hamburger Ding ist cool!“

© Matchmaker Sports GmbH 2020. All rights reserved.