ECE treibt Modernisierung des Tennisstadions voran

Alexander Ottos Hamburger Unternehmen ECE zählt zu den Hauptsponsoren der diesjährigen Hamburg European Open, die am Samstag (20. Juli) beginnen. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Verbundenheit zum Hamburger Sport und möchte dazu beitragen, das traditionsreiche Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum zu stärken. Die ECE ist auch verantwortlich für die Designplanung und Projektsteuerung bei der derzeitigen Modernisierung des Tennisstadions.

Zu den Modernisierungsmaßnahmen zählen u.a. die Neugestaltung der Eingangsplaza, Besuchertribünen und des Walk of Champions, der Austausch der Dachmembran, ein neues Beschilderungssystem sowie die Sanierung der Spielerbereiche und öffentlichen WC-Anlagen. Die Modernisierung hat einen Gesamtumfang von bis zu 10 Mio. Euro. Die Kosten tragen die Freie und Hansestadt Hamburg, der Deutsche Tennis Bund, Der Club an der Alster und Alexander Otto privat sowie mit seiner Sportstiftung. Zum Start des Tennisturniers im Sommer 2020 wird die Modernisierung abgeschlossen sein. „Uns ist die Neupositionierung der Marke ‚Rothenbaum’ und die Modernisierung des Stadions sehr wichtig. Weg vom lokalen, klassischen hin zum internationalen, modernen Look. Besucher und Spieler dürfen sich auf den gesteigerten Komfort im und um das Stadion freuen. Das möchte mein Unternehmen ECE auch mit seinem Sponsoring unterstreichen“, so Alexander Otto, CEO der ECE und Mäzen.

„Wir sind Alexander Otto und ECE sehr dankbar für die große Unterstützung als Hauptsponsor der Hamburg European Open und bezüglich der Modernisierung der Anlage. Gemeinsam werden wir die Zukunft des Turniers gestalten“, ergänzt Turnierdirektorin Sandra Reichel.

© Matchmaker Sports GmbH 2020. All rights reserved.