ARRIBA Erlebnisbad bleibt Partner der Hamburg European Open

Die Hamburg European Open und das ARRIBA verlängern ihre Partnerschaft. Das Erlebnisbad in Norderstedt nördlich von Hamburg wird Naming-Partner der beiden „Family Days“ am 8. Juli und am 14. Juli, und darüber hinaus wird das ARRIBA die Volunteers des traditionsreichsten deutschen Tennisturniers mit T-Shirts, Jacken und Caps ausstatten. Außerdem wird das Unternehmen im Jahr 2021 erneut der Handtuchsponsor für die Spieler*innen auf dem Center Court des Rothenbaum-Turniers (7. bis 18. Juli). „Das ARRIBA ist ein toller Partner, dem die Familien genauso am Herzen liegen wie uns. Ich habe mir das Erlebnisbad in diesen heißen Tagen selbst angeschaut, um die Turnierhandtücher symbolisch entgegenzunehmen. Regionale Partnerschaften sind uns sehr wichtig“, sagte Turnierdirektorin Sandra Reichel am Freitag. Das ARRIBA ist mit 3500 Quadratmetern Wasserfläche und dem angrenzenden Saunadorf das größte Erlebnisbad in Schleswig-Holstein und gilt als eines der besten Erlebnisbäder in Deutschland.

Raus aus dem Alltag und rein ins Vergnügen. Das Wechselspiel aus Sport, Spaß, Erholung und regelmäßig neuen Attraktionen macht das ARRIBA in der Metropolregion so beliebt. Genau dieses Erlebnis vermittelt auch das Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum.  „Turnierdirektorin Sandra Reichel und ihr Team haben die Hamburg European Open durch die Integration des Damen-Turniers zu etwas ganz Besonderem gemacht, das auf ideale Weise die Interessen unserer Zielgruppe anspricht. Wir sind froh, dabei zu sein. Mit vielen Aktionen wie den ARRIBA-‚Family Days‘ und unseren Handtüchern stehen uns einzigartige und perfekt zu uns passende Werbeflächen zur Verfügung, um das ARRIBA Erlebnisbad und den Freizeit- und Tourismusstandort Norderstedt in unserem Einzugsgebiet noch bekannter zu machen“, sagte Stefan Mölck, Betriebsleiter des ARRIBA Erlebnisbads.

Über das ARRIBA Erlebnisbad:
1994 haben die Stadtwerke Norderstedt das ehemalige städtische Hallen- und Freibad nach aufwendigen Umbauten unter dem Namen ARRIBA Erlebnisbad neu eröffnet. In den darauffolgenden Jahren kamen regelmäßig neue Attraktionen hinzu, sodass die jährlich rund 800.000 Gäste mit einer 16.000 Quadratmeter großen Liegewiese, zwölf Schwimmbecken, sechs Rutschen, sieben Saunen, einem Dampfbad und einer minus neun Grad kalten Gletscherhöhle eines der attraktivsten Schwimmbäder seiner Art erwartet. Jüngste Attraktion ist die Fishpipe, eine Erfindung aus Neuseeland, bei der bis zu zwei Personen in einem aufblasbaren, rotierenden „Barrel“ ein schier endloses Rutscherlebnis haben. Abwechslungsreiche Events wie Sauna-Nächte, Poolpartys und ARRIBA FunTime runden das Angebot ab.

 

 

© Matchmaker Sports GmbH 2020. All rights reserved.